Kleiner Fotorückblick

Einige Bilder habe ich in einer kleinen Story auf Steller veröffentlicht: Bitte anklicken

Manila - Puerto Princessa - San Vicente

Philippinen in der Regenzeit? Erst war ich mir nicht sicher, ob das passt. Ich habe mich aber sehr schnell auf das andere Klima umgestellt und mich wirklich sehr wohl gefühlt. Einige Überraschungen gab es dann natürlich: da, wo ich beim letzten Besuch ohne Probleme laufen konnte, war plötzlich ein kleiner Bach, den man überqueren musste. Die Straßen auf den Philippinen sind ab und zu während der Regenzeit sehr anstrengend, weil überall Wasser steht.

Am 18. Oktober bin ich nach einem langen Flug in Manila gelandet. Diesmal ging es von Frankfurt über Kuwait nach Manila. Vom 20. - 23. Oktober habe ich  Puerto Princessa auf Palawan besucht. Die Weiterreise nach San Vicente hat sich einen Tag verschoben - und so wie es manchmal ist: dieser Tag war ein Geschenk für mich. 

Ich habe den Meditationsgarten Kuyba Almoneca kennengelernt. Der Garten ist auf eine private Initiative hin entstanden und lädt zum Stillwerden und Besinnen ein. Es gibt unter anderem einen Kreuzweg und an vielen Orten findet man Texte, die zum Nachdenken anregen. Wirklich ein wunderbarer Ort, um abseits des Lärms in der Stadt zur Ruhe zu kommen. Am Abend habe ich dann einen Gottesdienst in der Kathedrale mitgefeiert. Zusammen mit dem Palawan Chamber Choir auf der Chorbühne. Die Perspektive war dieselbe, die ich jeden Sonntag von meiner Orgel aus habe: die Liturgie aber war ganz anders.  Einfach mal reinhören?

Musik zum Einzug

Gesang zur Kommunionausteilung

Zum erstenmal bin ich auf den Philippinen selbst Auto gefahren. Und obwohl ich den chaotischen Verkehr von Italien kenne, es ist kein Vergleich mit den philippinischen Verkehrsverhältnissen. Ein Tricycle rechts, eins links und vor dem Auto kreuzen Motorräder. Nach einiger Zeit merkt man aber, dass alle wirklich gut aufeinander achten und man kann selbst bei starkem Verkehr ohne Probleme in eine Kreuzung einbiegen, ohne dass man sofort angehupt wird. Die anderen halten kurz an...und schon rollt der Verkehr wieder. Es war ein wunderbares Erlebnis!!